Komische Begriffe

Suche im Wörterbuch von Uitmuntend / Zoek in het woordenboek van Uitmuntend 
(www.uitmuntend.de)

Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Gerard » 18.01.2010, 23:27

Hallo zusammen,

Wochentlich bin ich in einer Projektbesprechung. Deutsch ist die Umgangssprache, obwohl ein Niederländer, ein Belger, ein Czech und (nur) 2 Deutsche teilnehmen. Oft werden "komische Begriffe" angewendet:

Beispiel: Memorisieren.... Damit wird gemeint, daß ein Steuergerät (für eine Anlage oder für ein System) Intelligenz an Bord haben soll, der nicht verschwindet so bald die elektrische Spannung abgeschaltet wird.

So gibt es viele Begriffe: Weißt einer von Euch was mit "hineinreferenzieren" gemeint wird? An sich ist mir die Bezeichnung klar. Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob jede(r) Deutsche(r) diesen Begriff auch so interpretieren würde.....

Ich bin gespannt
Gerard
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Dirk » 19.01.2010, 09:48

@Gerard

Das kommt wohl auch auf den Zusammenanhang an, bzw. in welcher Verbindung dieses Wort steht. Ich würde sagen, das dieses Wort was mit Programmierung zu tun haben kann. Wieso schreibt man eigentlich nicht verständliche Wörter und muss das unnötig aufblähen. Ich würde ein anderes Wort nehmen.

Wie sagt Ihr noch? Dat lijkt me bekakt aan. ;-)
Dirk
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Anne Witt » 19.01.2010, 14:35

Entschuldigung, ich würde aus dem Bauch heraus sagen, das ist eine höfliche Umschreibung von "reinquatschen".
Jemand mischt sich uneingeladen in ein Gespräch ein und das auch noch unqualifiziert.
So, wie ich es eben tue, :blush:
Groetjes
Anne :O3
Anne Witt
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Unverhofft » 19.01.2010, 16:58

Anne Witt hat geschrieben:Entschuldigung, ich würde aus dem Bauch heraus sagen, das ist eine höfliche Umschreibung von "reinquatschen".
Jemand mischt sich uneingeladen in ein Gespräch ein und das auch noch unqualifiziert.
So, wie ich es eben tue, :blush:
Groetjes
Anne :O3


Nein, das bedeutet es sicherlich nicht, Anne. Gerard hat schon Recht, dass nicht jeder Deutsche diesen Begriff so ohne weiteres interpretieren kann. Ich glaube sogar die wenigsten, ich eingeschlossen.
Ich selbst habe erst einmal im Internet nachgeforscht. In meinem Duden ist das Wort nämlich nicht vorhanden. Es handelt sich demnach um eine moderne Wortschöpfung.
Ich habe zunächst einmal eine Erläuterung für das Wort 'referenzieren', das mir auch nicht bekannt war, gesucht und gefunden. Dort stand geschrieben: referenzieren = in Verbindung zu einander setzen. Demnach könnte 'hineinreferenzieren' bedeuten: verschiedene Dinge in Verbindung zu einander zu setzen, von denen man es eigentlich nicht so ohne weiteres annimmt. Das sage i c h jetzt einmal so aus dem Bauch heraus.
Was meist du dazu, Gerard? :tu:
Unverhofft
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Dirk » 20.01.2010, 09:51

Mahlzeit :-h

Also der allgemeine Begriff Referenz bedeutet für mich, das ich eine Sache, eine Auswirkung oder eine Eigenschaft mit einer vordefinierten Sache, Auswirkung oder eine Eigenschaft (=Referenz) vergleichen kann. Als Beispiel nehme ich mal die Musik:
Der Ton A mit der Stimmgabel ist meine Referenz. Ich höre und vergleiche den Ton auf meiner Gitarre oder am Klavier und kann nachstimmen, wenn es nicht passt.
Also wird der Stimmgabelton in das Klangbild meine Klaviers zur Abstimmung "hineinreferenziert". Wie schon geschrieben, das kann man für viele Beispiele anwenden. Ich würde es aber nicht so umständlich ausdrücken.
Dirk
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Anne Witt » 20.01.2010, 13:46

Unverhofft hat geschrieben:
Anne Witt hat geschrieben:Entschuldigung, ich würde aus dem Bauch heraus sagen, das ist eine höfliche Umschreibung von "reinquatschen".
Jemand mischt sich uneingeladen in ein Gespräch ein und das auch noch unqualifiziert.
So, wie ich es eben tue, :blush:
Groetjes
Anne :O3


Nein, das bedeutet es sicherlich nicht, Anne. Gerard hat schon Recht, dass nicht jeder Deutsche diesen Begriff so ohne weiteres interpretieren kann. Ich glaube sogar die wenigsten, ich eingeschlossen.
Ich selbst habe erst einmal im Internet nachgeforscht. In meinem Duden ist das Wort nämlich nicht vorhanden. Es handelt sich demnach um eine moderne Wortschöpfung.
Ich habe zunächst einmal eine Erläuterung für das Wort 'referenzieren', das mir auch nicht bekannt war, gesucht und gefunden. Dort stand geschrieben: referenzieren = in Verbindung zu einander setzen. Demnach könnte 'hineinreferenzieren' bedeuten: verschiedene Dinge in Verbindung zu einander zu setzen, von denen man es eigentlich nicht so ohne weiteres annimmt. Das sage i c h jetzt einmal so aus dem Bauch heraus.
Was meist du dazu, Gerard? :tu:

Und wo ist da der Unterschied?
Es wird eine Verbindung hergestellt, die sich nicht notwendig ergibt!
Schade, dass das Unwort des letzten Jahres schon vergeben ist! ~x(
Anne :O3
Anne Witt
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Unverhofft » 20.01.2010, 22:32

Eine Investmentbank, mit der ich zu tun habe, hat mich gerade darum gebeten, ihr mein Girokonto als "Referenzkonto" mitzuteilen. Die entsprechenden Angaben habe ich der Bank nun heute zureferenziert! - Weer iets bijgeleerd! :-)
Unverhofft
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Susa » 20.01.2010, 23:35

Wie schrecklich :-o Hineinreferenzieren, zureferenzieren ... vielleicht fällt uns auch noch etwas ein zu abreferenzieren, wegreferenzieren und beireferenzieren ;-)

Ich vermute mal, dass Gerard eine ganz andere Erklärung hat ;-)
Benutzeravatar
Susa
Moderator
 
Registriert: 23.07.2009, 10:13
Wohnort: Hessen

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Gerard » 21.01.2010, 00:13

Susa hat geschrieben:Wie schrecklich :-o Hineinreferenzieren, zureferenzieren ... vielleicht fällt uns auch noch etwas ein zu abreferenzieren, wegreferenzieren und beireferenzieren ;-)

Ich vermute mal, dass Gerard eine ganz andere Erklärung hat ;-)



Eben! In meinem Fall handelt es sich um folgendes: Es wurde ein CAD Modell erstellt. Als Beispiel nehme ich ein Fernsehgerät. Basis eines CAD Modells ist ein Koordinatensystem. Es werden am Modell Referenzpunkte definiert.

Aus den CAD Modell wird ein (Hardware) Prototyp erstellt. Das Prototyp kann man vermessen und die Messergebnisse mit den CAD Daten vergleichen. Man kann das Prototyp auch 3D scannen. Die sämtlichen Oberflächenkoordinaten werden gespeichert. Allerdings mit einem anderen Koordinatenursprung, so dass man CAD und 3D Scan Ergebnisse nicht sofort mit einander vergleichen kann, es sei denn, dass die Referenzkoordinaten genau vermessen sind. So kann man das vermessene Koordinatensystem in das CAD Koordinatensystem hinein referenzieren......
Gerard
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Gerard » 21.01.2010, 00:15

Ein zweites Word (was vermutlich korrekt einheitliches Deutsch ist, jedoch "komisch" für Niederländer ;-))

Restfertigungsgemeinkosten
Gerard
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Unverhofft » 21.01.2010, 09:23

Gerard hat geschrieben:
Susa hat geschrieben:Wie schrecklich :-o Hineinreferenzieren, zureferenzieren ... vielleicht fällt uns auch noch etwas ein zu abreferenzieren, wegreferenzieren und beireferenzieren ;-)

Ich vermute mal, dass Gerard eine ganz andere Erklärung hat ;-)



Eben! In meinem Fall handelt es sich um folgendes: Es wurde ein CAD Modell erstellt. Als Beispiel nehme ich ein Fernsehgerät. Basis eines CAD Modells ist ein Koordinatensystem. Es werden am Modell Referenzpunkte definiert.

Aus den CAD Modell wird ein (Hardware) Prototyp erstellt. Das Prototyp kann man vermessen und die Messergebnisse mit den CAD Daten vergleichen. Man kann das Prototyp auch 3D scannen. Die sämtlichen Oberflächenkoordinaten werden gespeichert. Allerdings mit einem anderen Koordinatenursprung, so dass man CAD und 3D Scan Ergebnisse nicht sofort mit einander vergleichen kann, es sei denn, dass die Referenzkoordinaten genau vermessen sind. So kann man das vermessene Koordinatensystem in das CAD Koordinatensystem hinein referenzieren......


Zo, Anne, nu weten we het zeker. Vrij simpel, toch? Bild
Unverhofft
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Anne Witt » 21.01.2010, 13:52

Gerard hat geschrieben:Ein zweites Word (was vermutlich korrekt einheitliches Deutsch ist, jedoch "komisch" für Niederländer ;-))

Restfertigungsgemeinkosten

Ich versuch es wieder:
Die Restkosten für die Fertigstellung werden prozentual oder pauschal von der Gemeinschaft der Investoren eingefordert. :-?

das ist aber wirklich gemein! ~x(
Gibt es solche verrückten Wörter auch in NL?
LG Anne :O3
Anne Witt
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon haerwe » 21.01.2010, 14:39

waarschuwingsknipperlichtinstallatie
haerwe
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Gerard » 21.01.2010, 23:17

Anne Witt hat geschrieben:Ich versuch es wieder:
Die Restkosten für die Fertigstellung werden prozentual oder pauschal von der Gemeinschaft der Investoren eingefordert. :-?

das ist aber wirklich gemein! ~x(
Gibt es solche verrückten Wörter auch in NL?
LG Anne :O3


So ganz weit daneben bist du nicht, Anne, jedoch ist es noch keine Punktlandung.
Gerard
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Susa » 21.01.2010, 23:33

Ich habe mal einen Buchführungskursus besuchen müssen, um Begrifflichkeiten des Finanzmanagements im Kontext zu verstehen:

Restfertigungsgemeinkosten = Fertigungskosten - Fertigungslohnkosten - Maschinenkosten

Und jetzt muss Gerard praktische Beispiele dafür anführen ;-)
Benutzeravatar
Susa
Moderator
 
Registriert: 23.07.2009, 10:13
Wohnort: Hessen

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon jaczdh » 22.01.2010, 00:28

Een leuke vind ik ook:

"Entlassungsproduktivität"
jaczdh
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Dirk » 22.01.2010, 08:39

Da lag ich mit meinem ersten Beispiel der Programmierung auch nicht so weit weg. :-

und logisch, gibt es im NL auch "Un"-Wörter. ;-)

en logisch, geeft het Nederlands onwoorden. ;-)
Dirk
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Susa » 22.01.2010, 10:48

Sprache - Taal:
Dirk hat geschrieben:... en logisch, geeft het Nederlands onwoorden. ;-)


Ik zou zeggen: ... zijn er in het Nederlands ook onwoorden.
Benutzeravatar
Susa
Moderator
 
Registriert: 23.07.2009, 10:13
Wohnort: Hessen

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Anne Witt » 22.01.2010, 13:23

jaczdh hat geschrieben:Een leuke vind ik ook:

"Entlassungsproduktivität"

Ha, ha: Wenn ein Mitarbeiter entlassen wird, arbeitet die Firma produktiver?
Schema Gewinnmaximierung?
Kras!!! x_x
LG Anne :O3
Anne Witt
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Unverhofft » 22.01.2010, 17:55

Gerard hat geschrieben:
Susa hat geschrieben:Wie schrecklich :-o Hineinreferenzieren, zureferenzieren ... vielleicht fällt uns auch noch etwas ein zu abreferenzieren, wegreferenzieren und beireferenzieren ;-)

Ich vermute mal, dass Gerard eine ganz andere Erklärung hat ;-)



Eben! In meinem Fall handelt es sich um folgendes: Es wurde ein CAD Modell erstellt. Als Beispiel nehme ich ein Fernsehgerät. Basis eines CAD Modells ist ein Koordinatensystem. Es werden am Modell Referenzpunkte definiert.

Aus den CAD Modell wird ein (Hardware) Prototyp erstellt. Das Prototyp kann man vermessen und die Messergebnisse mit den CAD Daten vergleichen. Man kann das Prototyp auch 3D scannen. Die sämtlichen Oberflächenkoordinaten werden gespeichert. Allerdings mit einem anderen Koordinatenursprung, so dass man CAD und 3D Scan Ergebnisse nicht sofort mit einander vergleichen kann, es sei denn, dass die Referenzkoordinaten genau vermessen sind. So kann man das vermessene Koordinatensystem in das CAD Koordinatensystem hinein referenzieren......


Met dergelijke arbeidstoedrachten heb ik in mijn gewone leven niet te maken, Gerard. Dus denk ik dat ik het woord hineinreferenzieren heel vlug weer zou kunnen vergeten, toch? ;-)
Unverhofft
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Gerard » 27.01.2010, 20:24

Vandaag op een bushalte in Dülmen gelezen:

Anrufsammeltaxi
Gerard
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Susa » 27.01.2010, 23:16

Oh .. die hebben ze ook hier in de buurt. Heel handig als een gemeende geen goed OV heeft. Bellen en het taxi komt zo naar een bepaalde hoek die je met een nummer kunt aangeven. Bestaan nergens in NL Anrufsammeltaxis? Hoe zou je dit begrip het best kunnen vertalen? Opbeltaxi?
Benutzeravatar
Susa
Moderator
 
Registriert: 23.07.2009, 10:13
Wohnort: Hessen

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Gerard » 27.01.2010, 23:23

Susa hat geschrieben:Oh .. die hebben ze ook hier in de buurt. Heel handig als een gemeende geen goed OV heeft. Bellen en het taxi komt zo naar een bepaalde hoek die je met een nummer kunt aangeven. Bestaan nergens in NL Anrufsammeltaxis? Hoe zou je dit begrip het best kunnen vertalen? Opbeltaxi?


Beltaxi's bestaan. Ook Regio Taxi's. 2 begrippen die staan voor Anrufsammeltaxis. In NL hebben die trouwens een slechte reputatie. In het gunstigste geval komen ze meer dan een uur na het opbellen op de afgesproken plek.
Ik ken mensen die 3 uur hebben moeten wachten. Of vergeten zijn.
Gerard
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon jaczdh » 27.01.2010, 23:31

Susa hat geschrieben:Oh .. die hebben ze ook hier in de buurt. Heel handig als een gemeenTe geen goed OV heeft. Bellen en de taxi komt zo naar een bepaalde hoek die je met een nummer kunt aangeven. Bestaan nergens in NL Anrufsammeltaxis? Hoe zou je dit begrip het beste kunnen vertalen? Opbeltaxi?

(Je was vast een beetje moe Susa?)

Taxi op afroep.

Beltaxi, regiotaxi.
jaczdh
 

Re: Komische Begriffe

Ungelesener Beitragvon Susa » 28.01.2010, 09:21

jaczdh hat geschrieben:Je was vast een beetje moe Susa?


Hihi .. zou kunnen ;-) Bedankt voor de correcties en de antwoorden.

Trouwens - mocht je ooit de afkorting AST tegenkomen: AST staat voor Anrufsammeltaxi. Gebruikelijke pictogrammen zijn bv. Bild of Bild of Bild.
Benutzeravatar
Susa
Moderator
 
Registriert: 23.07.2009, 10:13
Wohnort: Hessen

Nächste

Zurück zu Land und Leute - Het land en de mensen



cron